Fahrplaneinschränkungen auf der Schönbuchbahn wegen Corona-bedingten Personalausfällen

Die krankheitsbedingten Personalausfälle auf dem Stellwerk der Schönbuchbahn werden auch in der Woche vom 03.-07.05.2021 anhalten und für Betriebsabweichungen auf der Schönbuchbahn sorgen.
 
Wie bereits in der Woche vom 26.-30.04. werden die Verdichterzüge im 15-Minuten-Takt zwischen Böblingen und Holzgerlingen auch vom 03.-07.05.2021 nicht verkehren. Reisende werden gebeten, auf die weiterhin im 30-Minuten-Takt verkehrenden Züge zwischen Böblingen und Dettenhausen auszuweichen.
 
Neu ist in dieser Woche, dass alle Zugfahrten ab ca. 20:00 Uhr durch Busse ersetzt werden. Dadurch werden die vorhandenen Personalressourcen auf dem Stellwerk geschont, sodass während der nachfragestarken Zeit tagsüber der Betrieb im 30-Minuten-Takt aufrechterhalten werden kann.
 
Der letzte Zug von Böblingen nach Dettenhausen verkehrt um 19:35 Uhr (Dettenhausen an 19:58 Uhr). Ab 20:06 Uhr kommen Busse zum Einsatz, die in Böblingen an Bussteig 9 abfahren.

Die Busse halten:
in Böblingen: Berliner Straße, Tübinger Straße, Schönbuchstraße,
in Holzgerlingen: Achalmstraße, Bahnhof, Tübinger Straße,
in Weil im Schönbuch: Troppel, Hauptstraße, Wilhelmstraße, Turnhalle,
in Dettenhausen: Altes Rathaus, Schule, Bahnhof.
 
In der Gegenrichtung verkehrt der letzte Zug um 20:02 Uhr ab Dettenhausen (Böblingen an 20:25 Uhr). Ab 20:16 Uhr kommen Ersatzbusse zum Einsatz.
Zu beachten ist, dass die Ersatzbusse für die Strecke von Böblingen nach Dettenhausen ca. 15 Minuten länger brauchen als die Züge.
 
Der genaue Ersatzfahrplan wird in den Online-Auskunftsmedien eingepflegt. Der Ersatzfahrplan kann hier oder unter www.weg-bahn.de abgerufen werden.